Sonntag, 24. März 2013

Neuseeland 24.3.2013 Coromandel

Heute nahmen wir voller Erwartung unseren Camper entgegen. Wir, das sind meine Tochter Luisa und ich. Wir waren ganz gespannt auf unseren Camper Voyager. Klein , fein und gemütlich werden wir nun durchs Land ziehen und die schönen Stellen für unsere Rundreisen aussuchen.
Heute sind wir in Coromandel angekommen. Traumhafte Landschaften große Farnbäume, welche für uns absolut mystisch aussehen da wir diese so nicht kennen. Wunderschöne Landschaften, man könnte alle 5 Minuten anhalten und Fotos schießen, würde jedoch leider den Zeitrahmen sprengen. Unser heutiges Ziel heißt Hot Water Beach. Eine kleines Naturwunder spielt sich hier ab. Direkt unter dem Strand (am Meer) sind heiße Quellen (64 grad warm).
Hier kann man mit einem Spaten sich seinen eigenen Whirlpool bauen, allerdings nur bei Ebbe. Das werden wir heute Abend tun, ab 21.40 Uhr ist Ebbe. Sicherlich ein einmaliges Erlebnis auf unserer Erde. Wir stehen auf einem wunderschönen Campingplatz , direkt an der Hot Water Beach in traumhafter Natur. Von kleinen Bergen umgeben mit üppiger grüner Natur, ein Genuss für Augen und Seele.

Ganz alleine waren wir bei herrlichem Mondschein an einem wunderschönen Strand. Nach einer ca.Angabe wo sich die heißen Quellen befinden, machten wir uns auf die Suche , der Tipp barfuß über den Sand zu laufen und da zu Buddeln wo der Sand wärmer wird zeichnete sich als goldrichtig ab. Mit Spaten bewaffnet buddelten wir ein Loch in den Sand und heißes Wasser kam an die Oberfläche . Wir machten weiter sodass wir eine herrliche kleine Grube hatten wo wir uns genüsslich reinsetzten , der eigene Whirlpool !! . Mit der Zeit kamen auch noch 4 weitere Personen um dieses Vergnügen unter Mondschein zu genießen, ein wunderschöner und erlebnisreicher Tag !!
Zufrieden und voller schöner Bilder im Kopf legen wir uns schlafen...............







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen