Sonntag, 1. September 2013

Okavango Delta Tag 13

Bereits um 0800 Uhr verließen wir unsere Lodge in Richtung Okavango Delta. 
120 KM Piste mit Tiefsandabschnitten warteten auf uns.
Zweieinhalb Stunden später erreichten wir unsere traumhafte Zeltlodge direkt am Kwhai River gelegen. 
Wir wurden herzlichst empfangen mit einem Welcome Drink. Diese Lodge war wirklich mitten in der Wildnis, besser wie jeder es sich vorgestellt hatte. Es wurde uns alles erklärt und währenddessen 
bezog ein Krokodil ein gemütliches Plätzchen in sicherer Entfernung am Uferrand.
Wir erhielten ein leichtes Mittagessen und machten uns danach sofort auf die Pirsch entlang des River Khwai (mit den eigenen Jeeps). 
Traumhafte Landschaften und jede Menge Tiere erwarteten uns.
Wir sahen Elefantenherden, Zebras, Gnus, Hippos, Antilopen, Krokodile und vieles mehr. 
Wir stoppten unterwegs und genossen den Anblick der Elefanten im kniehohen Wasser.
Leider ging irgendwann die Fahrt nicht mehr weiter , da ein zu tiefes Wasserloch uns von der Umkehr überzeugte. 
Wir fuhren die selbe Strecke wieder zurück und erlebten unglaubliche Tiermomente, man kann es wirklich nicht beschreiben.
Pünktlich zum Sonnenuntergang waren wir wieder in unserer Lodge und genossen unser Abendessen.
Nach dem Dinner hieß es dann fertig machen für die Nachtpirsch.
Mit unserem äußerst erfahrenen Ranger fuhren wir durch die nächtliche Wildnis auf der Suche nach Wild. Alleine die Fahrt durch die Nacht im Busch war ein unglaubliches Erlebnis, natürlich auch wegen dem faszinierenden Sternenhimmel. Fast zum Schluss ist uns dann noch ein Leopard begegnet, er lief direkt vor unserem Auto über die Strasse. 
Einfach Irre !!!! 
Glücklich und zufrieden kamen wir nach einer guten Stunde wieder in unserer Lodge an, nahmen noch den letzten Schlummerdrunk und begaben uns gegen Mitternacht in unsere sehr luxuriösen Zelte.
Ein wunderschöner erster Tag im Okavango !!!! 
Bis morgen Euer Jörg Scharff 
























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen