Donnerstag, 25. September 2014

Ryder Cup Gleneagles Schottland 2014


Trainingstag. 

Früh Aufstehen war angesagt, denn bereits um 08.00 Uhr waren die ersten auf der Drivingrange und wir mussten noch ca. 1 bis 1,5 Stunden fahren um von Edinburgh nach Gleneagles zu gelangen.
Also kurzes Frühstück in unserem schnuckeligen Apartment direkt in Edinburgh gelegen und los ging's nach Gleneagles. Am Park+Ride Parkplatz angekommen, gab es dann die üblichen Kontrollen und dann per Bus zum Golfplatz (ca. 20 Minuten).
Alles ist sehr gut organisiert, mit sehr vielen Freiwilligen die alle äußerst nett und zuvorkommend sind. 
Dort angekommen suchten wir uns einen Platz an Tee 10 um die Spieler der USA , allen voran 
Phil Mickelson, Bubba Watson und Ricky Fowler zu beobachten. 
Danach ging es natürlich zu den Europäern. Wir beobachteten die Gruppe mit Martin Kaymer, Sergio Garcia , Rory Mcilroy und Thomas Björn  ( einfach nur sensationelles Golf) 
Sehr entspannt wurde hier trainiert egal ob USA oder Europa, sie machten zwischendurch immer mal Witze was ab morgen sicherlich anders sein wird. 
Schon gigantisch was hier alles aufgebaut wurde, egal ob an Tribünen, Hospitality oder dem sogenannten Ryder Cup Village. 
Ca. 40.000 Menschen sind auf diesem Platz heute gewesen und doch war es ein sehr gutes Durchkommen. Wir beobachteten die Spieler und erfreuten uns am ganzen Szenario drum herum.
Einfach nur grandios ! 
Am Nachmittag war dann die offizielle Eröffnung. Anhand des Bühnenaufbaus hätte es genauso gut ein großes  Rockkonzert sein können. 
Viele Ehrengäste, natürlich die Spieler , ca, 30000 Zuschauer und musikalische Unterhaltung von  
Amy Mc Donald .

Zufrieden und mit großer Vorfreude auf den Beginn des Wettkampfs morgen spazierten wir zurück zu unserem Park+Ride Bus und ziemlich zügig waren wir wieder am Parkplatz. 

Jetzt heißt es früh schlafen gehen, denn morgen rappelt um 0430 Uhr der Wecker ! 
Beginn des Wettkampfes ist 07.45 Uhr .

Bis morgen 
Euer jörg 
























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen