Montag, 13. Oktober 2014

Botswana 10. Tag. Khwai River und Moremi Park

Was für ein unvergesslicher Tag ! 

Um 0530 Uhr wurden wir liebevoll an unserem Zelt geweckt. Auf der Terrasse waren zwei Waschbecken mit frischem Wasser aufgebaut. Hier hielten wir unsere kurze Morgenwäsche und machten uns startklar für die Morgensafari. 
Das Wetter war perfekt, nicht zu warm und bedeckt. Ideale Bedingungen für Löwe und Co. Zur Jagd. 
Mit großer Spannung bestiegen wir unsere safarifahrzeuge und machten uns gemeinsam mit unserem Ranger auf den Weg. Zuerst sahen wir überhaupt nichts, die ersten Zweifel wurden schon laut, doch ich sagte das bei einem solchen Anfang dann am Ende meistens die Löwen sind :)))
Und dann passierte es : 
Es dauerte nicht lange als wir um die Ecke bogen lag der Leopard direkt vor uns auf dem Baum. 
Das war ein unglaubliches Erlebnis welches wir in aller Ruhe genossen. 
Jeder war sprachlos über die Schönheit dieses Tieres und diesem Anblick. Man kann es nicht beschreiben, sondern muss es selbst erleben. 
Der Leopard ließ sich übérhaupt nicht aus der Ruhe bringen und beobachtete die Weite ob nicht doch noch die ein oder andere Antilope für ihn da ist. 
Nach einer Weile verließ er seinen Baumstamm und verschwand im Busch, sicherlich auf der Suche nach etwas Fressen. 
Wir fuhren weiter und direkt um die Ecke sahen wir zwei Hyänen auf der Suche nach etwas essbarem. 
Auch hier ließen wir uns Zeit um dieses Schauspiel zu genießen. 
Nach einer kurzen Weiterfahrt sahen wir dann ein Rudel Wilddogs, die versuchten den Fluss zu überqueren. Da sie jedoch Angst vor den Krokodilen hatten , war es ein Riesenschauspiel dieses zu beobachten. 
Unsere Kaffeepause machten wir am Fluss , in der Nähe der Hippos - was für ein Sonntagmorgen !!!!
Zurück zur Lodge gab es ein sehr leckeres Mittagessen und ich ließ die Drohne über dem Fluss schweben um wunderschöne Aufnahmen zu machen. 
Bis 1600 Uhr war nun Siesta angesagt und jeder verbrachte die Zeit in Ruhe in seinem Zelt. 
Um 1600 Uhr gab es dann Tee, Kaffee und Kuchen bevor wir um 1630 Uhr uns wieder auf Safari begaben. Heute fuhren wir in den Moremi Park. Ich müsste noch die Formalitäten des Vortages klären und ab ging's auf safari. 
Nach bereits ca. 20 Minuten sahen wir einen männlichen Löwen im Gras liegen und Antilopen beobachten. Wir genossen das Spektakel in aller Ruhe. 
Unweit davon fanden wir dann 3 kleine Babylöwen, am spielen und beobachten - hier verbrachten wir unseren Gamedrive, denn es war wunderschön den Kleinen beim spielen und herumtollen zu beobachten. Zum Abschluss nahmen wir dann unseren sundowner (Gintonic) mit einem absoluten Afrika Panorama. Es hätte keinen schöneren Abschluss geben können für die Khwai Region. 
Zurück zur Lodge, es war bereits dunkel, wurden wir überrascht mit einer großen Tafel und einem Lagerfeuer davor unter freiem Himmel. 
Hier nahmenwir unser Abendessen ein - einfach gigantisch !!!
die komplette Belegschaft tanzte für uns, und man sah Ihnen richtig an dass sie dieses aus purer Freude tun. 
Zufrieden und mit einem ganz breiten Grinsen machten wir uns dann alle auf in unsere Zelte. 
Den Nacht wurde wieder begleitet mit Hippogesang und ein planschen der Hippos unmittelbar 
Vor unserenZelten aber natürlich absolut sicher. 
Wie bereits erwähnt , es gibt keine besse Einschlafmusik. 
Morgen heißt es Off Road nach Savuti. 
Freue mich bereits riesig. 
Bis morgen Euer Jörg scharff 

























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen