Montag, 27. Juli 2015

Namibia Familienreise Tag 2

Ö'Ein wunderschöner Tag lieht hinter uns. 
Erst einmal hieß es die restlichen Autos abholen inkl. der Funkgeräte. Es dauerte etwas länger als geplant, aber das ist Afrika :-)) 
Danach holten wir die Familien ab und es ging auf eine kleine Stadtrundfahrt durch Windhoek.
An der christuskirche parkten wir und gingen gemeinsam zum Tintenpalast, ehemaliges Parlamentsgebäude. Hier erklärte ich ein paar Dinge über Windhoek und seine Geschichte bevor wir dann zu Fuß in die "City" gingen, welche sehr überschaubar aber schön ist. 
9 Personen möchten morgen mit dem Heißluftballon über die Dünen von Soussusvlei fahren, also musste ich schnell zurück Ana Telefon um dieses entsprechend zu buchen. Es ist ein einmaliges Erlebnis und sehr sehr gefragt. Wir konnten die letzten Plätze sichern :-) 
Als alle wieder zurückkaufen dem Parkplatz waren, kam eine Mannschaft des Mädchen nedball Teams aus dem Kongo. Die Mädels waren so verrückt mit unseren Damen und Kindern, das sie von jedem mit sich ein Foto machten. Wieder mal eine wunderschöne Begegnung in Afrika. 
Im Anschluss fuhren wir in den Supermarkt um die letzten Dinge zu besorgen.
Auf ging es in Richtung Süden. Zuerst Asphaltstrasse bis nach Rehoboth dann rechts ab auf die Schotterpiste zum Spreegthogte Pass. Nach ca. 3 Stunden erreichten wir unser Ziel wo wir auch ein kleines Picknick zu uns nahmen. 
Eine unglaubliche Aussicht auf die Namibwüste zeigte uns in einem kleine Teil diese wahnsinnige Weite des Landes. Traumhaft schön. 
Dann hieß es im 1. Gang den Pass hinunter, welcher teilweise sehr starkes Gefälle hat. 
Pünktlich mit dem Sonnenuntergang erreichten wir unsere Gästefarm, die Ababis Guestfarm. 
Wunderschönes altes Farmhaus, welches liebevoll von den Besitzern geführt wird. 
Das Essen roch so lecker, das man am liebsten sofort losgelegt hätte. Und das Essen war fantastisch. 
Es hieß früh schlafen gehen , da für viele der Wecker bereits um 0400 Uhr klingeln wird. 
Ballonfahrt über die Dünen war angesagt! 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen