Freitag, 9. Oktober 2015

Namibia mit der gesamten Familie, Tag 5 "Swakopmund"

Für den heutigen Vormittag war kein großes Programm vorgesehen. Die meisten machten sich auf den Weg Souvenirs zu kaufen oder einfach nur die Stadt zu geniessen, mit seinen vielen kleinen schönen Geschäften. Ich kaufte noch unser Permit für die Einfahrt zur Welwitschia Ebene für den morgigen Tag. Um 1400 Uhr trafen wir uns dann alle wieder und los ging die Fahrt mit unseren Autos zum Quad Verleih in den Dünen von Swakopmund/Walvisbay. 
Unsere Kleinsten hatten den sogenannten Kiddytrack gebucht. Hier durften Sie 15 Minuten selbst auf dem Quad in einem abgesperrten Bereich fahren - haben sie ganz klasse gemacht! 
Für die größeren und die Eltern war dann eine kurze Einweisung und los ging die Fahrt über die Dünen, rauf und runter mit gigantischer Aussicht über das Meer. (freue mich schon darauf, dass mit meinem Sohn zu machen) 
Ein wundervoller Nachmittag mit tollen Erlebnissen und wieder ganz viel Spaß. 
Im Anschluss daran machten sich einige von uns noch an den Strand und schauten den Anglern bei Ihrem Hobby zu. Es wurde sogar just in diesem Moment ein Fisch gefangen. 
Es ging zurück nach Swakopmund. Ich machte nochmals einen Einkauf für das nächste Picknick und um 1800 Uhr trafen wir uns in der Hotellobby. 
Zu Fuß machten wir uns dann auf den Weg zur Tiger-Reef Bar, eine Institution in Swakopmund, direkt am Sandstrand gelegen. Hier nahmen wir unseren Sundowner ein, obwohl der Wind schon noch recht kühl war. Im Anschluss daran machten wir uns dann auf zum Restaurant Jetty um die sensationelle Fischplatte zu geniessen. Justus hatte Freunde aus Swakopmund mit eingeladen was am Tisch hochinteressante und lustige Gespräche gab. 
Müde und mehr wie satt machten wir uns dann auf den Heimweg und gegen 2230 Uhr waren alle in Ihren Zimmern verschwunden. 
Morgen geht es dann weiter ins Landesinnere und das kühle Wetter von Swakopmund wird dann sicherlich abgelöst. 
Freue mich schon auf Morgen - Gute Nacht , Lukilu Euer   Jörg Scharff 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen