Donnerstag, 15. Oktober 2015

Namibia mit Kinderaugen Tag 14 - Löwen -

Heute Morgen war es noch etwas frisch. Nach einem leckeren Frühstück machten wir uns auf die Fahrt mit dem speziell umgebauten Fahrzeug durch das Wildgehege. Wir sahen Antilopen, Elefanten, Nashörner, Warzenschweine und vieles mehr. Nach zwei Stunden kehrten wir zurück in unsere Lodge und entspannten direkt am Wasserloch mit gigantischer Tierbeobachtung. 
Hier war richtig was los. 
Ein leckeres Mittagessen mit Blick auf das Wasserloch. Danach war Entspannen angesagt bis um 1630 Uhr. Hier fuhren wir dann zu den Dinosaurier Spuren, einige blieben noch in der Lodge um am Pool zu entspannen. Die Dinosaurier Spuren sind  200 Mio. Jahre alt und durch Erosion und dank des trockenen Wetters sehr gut erhalten. Eine kleine Wanderung brachte uns zu den Spuren. 
Gegen 1900 Uhr trafen wir uns dann wieder alle im Restaurant, dieses Mal in der Hauptlodge da nach dem Essen die Löwenfütterung angesetzt war. 
Ein gigantisches Erlebnis. Wir durften beobachten wir ein wunderschöner männlicher Löwe und vier Weibchen sich einen Riss teilten. 
Die Geräusche und das Knurren der Könige der Tiere ist immer wieder beeindruckend und geht durch Mark und Bein. Mit vollem Respekt und in absoluter Ruhe beobachteten wir diese majestätischen Tiere.
Ein grönender Abschluss für unsere Reise.
Morgen geht es zurück nach Windhoek und Heimflug nach Frankfurt. 
Es war eine Spitzen Truppe, hat mir sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Euch alle.
Freue mich nun auch auf meine Liebsten zuhause! 
Bis zum nächsten Mal, im November geht es nach Namibia. 
Vielen Dank Namibia und vielen Dank fürs lesen. 
Frei nach Sir David Livingstone 
"Wer einmal von den Quellen Afrikas trank, wird wiederkehren um seinen Durst zu stillen"
Euer jörg scharff 





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen