Dienstag, 17. November 2015

Namibia hautnah Tag 1 Ankunft Windhoek

Es geht wieder los. Freue mich sehr, wieder mit netten Menschen in meiner Lieblingsecke der Welt unterwegs sein zu dürfen. 
Namibia hautnah, geführte Selbstfahrerreise, 14 Tage durch das wunderschöne Namibia mit wieder einmal vielen tollen Erlebnissen warten auf uns.
Wir sind eine Gruppe mit 14 Personen (inkl. .mir als Guide) und insgesamt 7 Jeeps (Toyota Hilux).
Der Reiseverlauf ist auch auf unserer Homepage www.scharff-reisen.de hinterlegt. 
Ich werde wieder jeden Tag einen Tagesbericht in meinen Blog stellen. Also seien Sie hautnah dabei, bei unseren Erlebnissen Tag für Tag .
Heute war Ankunft in Windhoek. 2 Fahrer warteten bereits auf uns. Ein Teil der Gruppe ist mit Air Namibia geflogen, der andere Teil mit Condor (diese Gäste verlängern  noch in Kapstadt)
Nach Ankunft in Windhoek wurde Geld getauscht und es ging dann auf direktem Wege in unser erstes Quartier , das Hotel Thule. Traumhaft über Windhoek gelegen, mit wunderschöner Aussicht über das Tal. Wir waren bereits sehr früh da, sodass die Zimmer leider nocht nicht fertig waren. Wir frühstückten dann erst einmal in aller Ruhe und genossen die Aussicht sowie das schöne warme Wetter.
Ich fuhr dann mit den Fahrern zu Stefan (unserem Vermieter für die Autos) um die Jeeps bereits in Empfang zu nehmen. Anschliessend ging es dann zurück in unser Hotel und wir starteten nach einer Dusche frisch und gut gelaunt auf eine kleine Orientierungsfahrt durch Windhoek. Wir besuchten die Christuskirche, den Tintenpalast sowie die Hauptstrasse Windhoeks , die Independance Avenue. 
Es wurden noch Adapter gekauft und das erste kühle Bier getrunken. Am Abend war dann wieder unser Abendessen im Joes Beerhouse, ein Muss für den Besuch in Windhoek. 
Morgen geht es Richtung Süden in die Kalahari. Freue mich bereits sehr darauf 
bis morgen Euer Jörg 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen