Mittwoch, 19. Oktober 2016

Botswana hautnah 2 - geführte Jeepsafari durch das Okavango Delta Tag 2 -

morgens gegen 0900 Uhr machten wir uns auf den Weg zu den berühmten Wasserfällen.
Wieder ein gigantischer Anblick, den man einfach nicht beschreiben kann sondern man muss es erlebt haben. Das war auch das Credo von allen Teilnehmern. 
Ein gemütlicher Spaziergang entlang der Fälle lag vor uns. Es war bereits sehr warm aber durch den Gischregen, der ab und an auf uns niederprasselte war es sehr angenehm. 
Im Anschluss an die Fälle spazierten einige noch durch die Stadt, andere hatten einen Heliflug gebucht und manche fuhren zurück zum Hotel und entspannten am Pool.
Abends um 1900 Uhr wurden wir dann abgeholt und in das Booma Restaurant gebracht. 
Ein witziges Restaurant mit gutem Essen und einer Trommelshow. Hier kann man sogar den Mopane Wurm essen und erhält dafür eine Urkunde. 
Morgen geht es dann per Transfer zurück nach Botswana an den Chobe Fluss und Chobe Nationalpark . Wird wieder sehr spannend werden. 
Bis morgen Euer Jörg Scharff 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen