Freitag, 28. Oktober 2016

Botswana hautnah - geführte Jeepsafari durch das Okavango Delta Tag 8 Khwai

morgens um 0530 Uhr wurden wir liebevoll geweckt. 
Es ging weiter auf Pirschfahrt. Der Busch war dieses Mal etwas leerer wie den Abend zuvor. Trotzdem sahen wir zwei wunderschöne Löwen Damen, die sich langsam an eine Herde Antilopen anschlich. 
Es wurde jedoch zu hell und zu warm zum jagen also blieben sie auf freier Ebene liegen. Wir waren mit unseren Autos wieder nur 5 Meter entfernt. 
Wir fuhren durch wunderschöne Landschaften mit Giraffen, Elefanten am Baden, Antilopen und zum Schluss fanden wir nochmals den Leoparden im Busch der sich von der Tageshitze und von der Nachtjagd erholte. 
Unglaublich wie unser Ranger die Spur verfolgte. Er beobachtete die Spuren im Sand, die Impalas welche in eine Richung schauten und hörte auf die Vögel, welche immer nervös piepsen sobald ein Raubtier in der Nähe ist. Er fande Ihn nach langem Suchen unter einem Busch liegen.  Wir waren alle sehr beeindruckt. 
Um 1100 Uhr hatten wir dann einen sehr leckeren Brunch und danach Ruhezeit bis 1500 Uhr. 
Nach dem High Tea machten wir uns dann mit den Jeeps zu Startstation der Mokoros. Bootsfahrten  
im Einbaum durch das Delta. 
Gegen 1830 Uhr erreichten wir unser Camp und Genossen wieder ein köstliches Abendessen . 
Morgen geht es dann mit den Jeeps nach Maun. 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen