Montag, 17. Oktober 2016

Botswana hautnah - geführte Jeepsafari durch das Okavango Delta - Tag 8 und 9 Auf nach Viktoriafalls

Um 1000 Uhr war die Abholung an unserem Hotel. MIt einem schönen Bus machten wir uns auf den Weg nach Viktoriafalls, direkt an den Viktoria Wasserfällen gelegen. 
Die Grenze nach Zimbabwe ist immer wieder abenteuerlich, es kann in einer 1/2 Stunde erledigt sein, es kann aber auch 3 Stunden dauern. Wir waren nach ungefähr 2 Stunden alle mit Visum versehen und durften einreisen. 
Wir fuhren direkt zum Hotel und bezogen unsere Zimmer.
Am Nachmittag machten wir uns dann gemeinsam in den Ort und fast alle buchten einen Helikopter Flug über die Viktoriafälle, eigentlich auch ein Muss wenn man schon einmal vor Ort ist. 
Ebenso liessen wir uns noch jeder schöne T-shirts drucken mit der Route die wir gefahren sind. 
Am ersten Abend nahmen wir dass Abendessen im Hotel ein und der zweite Abend war gebucht im Booma Restaurant. Ein Restaurant mit Shows , gerade auch Trommeln etc. 
Ein wunderschöne Ausklang und letzter Abend mit der Gruppe. 
Morgen fliegen alle wieder nachhause und ich nehme die 2. Gruppe in Empfang um wieder auf der selben Strecke zurück nach Maun zu fahren. 














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen